Technische Überwachung

Großprojekte sind geprägt von einer großen Anzahl von Projektbeteiligten, die alle vom Infrastrukturbetreiber direkt oder indirekt vergütet werden. Jeder dieser Auftragnehmer handelt im Sinne seiner Technologie oder seiner Dienstleistung. Häufig fehlt aber dem Infrastrukturbetreiber die technische Erfahrung in genau dieser neuen Technologie, um die Auftragnehmer zielgerichtet steuern zu können. Hier setzt die technische Umsetzungsbegleitung (Technical Supervision) von quattron an, die sicherstellt, dass das Projektziel sowohl im Zeit- als auch im Kostenrahmen realisiert und insbesondere die betriebliche Funktionalität erreicht wird.

Basis der Tätigkeit ist am Anfang die Überprüfung der projektrelevanten Dokumentation des Lieferanten hinsichtlich der angestrebten betrieblichen Leistungsfähigkeit, da Lieferanten zumeist die technische Funktionalität fokussieren und die betrieblichen Erfordernisse des Kunden häufig nicht genau kennen.

Von hoher Bedeutung ist es, die Schnittstellen zu anderen Systemen, Projekten und Prozessen zu betreuen. Hierdurch kann eine möglichst reibungslose Einführung erreicht werden.

Durch die systematische Überwachung des Projektfortschritts können frühzeitig Fehlentwicklungen erkannt und Maßnahmen zur Beseitigung oder Reduktion von Verzögerungen ergriffen werden, um das Projektziel dennoch zu erreichen.

Da vor Beginn des Projektes nicht alle möglichen Entwicklungen im Voraus geregelt werden können und selbst die Verwendung standardisierter Verträge nicht vor Unklarheiten schützt, bietet quattron selbstverständlich auch Unterstützung im Vertragsmanagement gegenüber den Lieferanten an.

Kontakt / Ansprechpartner

Stefan Lossau